Kompetenz europaweit geschätzt

Lüdinghausen – Der Startschuss für das Unternehmen Rademann fiel im Jahr 1848 mit der „Wochenzeitung für den Landkreis Lüdinghausen“durch den Drucker Heinrich Rademann. Heute ist der Familienbetrieb mit seinen 80 Mitarbeitern unter Leitung von Andreas Schnieder ein moderner Dienstleister in Sachen Druck, Direktmarketing, IT-Service und bietet professionelle Business-Lösungen. (Von Peter Werth)

Seit 1998 ist der Rademann-Firmensitz am Baumschulenweg.

 

Begonnen hat alles mit dem „Wochenblatt für den Kreis Lüdinghausen“, das Heinrich Rademann am 2. Juli 1848 erstmals druckfrisch auf den Markt brachte. Im Jahr 1906 wurde daraus die Lüdinghauser Zeitung – gleichfalls aus dem Hause Rademann. „Die erste Druckereiwerkstatt hatte ihre Heimat in der Burg Wolfsberg“, erzählt Andreas Schnieder, der seit 1984 die Geschicke des Familienunternehmens lenkt.
Andreas Schnieder: „Die erste Druckereiwerkstatt hatte ihre Heimat in der Burg Wolfsberg.“

Dessen Aktivitäten gehen indes weit über das Thema Drucken hinaus. Dennoch ist das Haus nach wie vor etwa „Hausdrucker“ verschiedener juristischer Fachverlage. „Wir sind Dienstleister“, erklärt Schnieder – und das für unterschiedlichste Branchen. Tätig sei das Unternehmen in den Bereichen Print, Direktmarketing, IT-Service und Business-Lösungen, beschreibt Schnieder die Geschäftsfelder. Und so sei im Jahr 2011 offiziell aus dem „Druck- und Medienhaus Rademann“ das Unternehmen „Rademann Print + Business Partner“ geworden.
Inzwischen fungiert Rademann auch als Vertriebspartner für Werbemittel, es unterhält ein Callcenter, um die Anfragen und Aufträge der Kunden zu koordinieren. Es werden Internetshops, ganze Warenwirtschaftssysteme für die Kundschaft aufgebaut. Und die Rademann-Kompetenz wird nicht nur bundesweit geschätzt, sondern europaweit – unter anderem in Österreich und der Schweiz. Derzeit beschäftigt Rademann 80 Mitarbeiter. „Wir sind technisch immer auf dem neuesten Stand“, betont Schnieder. Diese Maxime ziehe sich durch die gesamte Firmengeschichte.
Andreas Schnieder: „Wir sind technisch immer auf dem neuesten Stand.“

Die erste Wochenzeitung

Und: Immer wieder haben Frauen dort Verantwortung übernommen. So schon 1904 mit Maria Rademann, die damals gemeinsam mit ihrem Mann Wilhelm Schnieder das Ruder übernahm. Nach dem Zweiten Weltkrieg – noch 1945 wurde das Druckhaus am Marktplatz von einer Splitterbombe getroffen – wurde der Druck der Tageszeitung wieder aufgenommen. 1953 brannte das Firmengebäude am Markt. Ein Jahr darauf wurde der Zeitungsverlag an den Verlag Aschendorff – die Westfälischen Nachrichten – verkauft. Per Werkvertrag verblieb aber die Herstellung der druckfertigen Matern für 20 Jahre bei Rademann, das sich 1959 an der Wolfsberger Straße (heute Wolfsberg Apotheke und Reisebüro Lückertz) einrichtete. 1972 siedelte das Unternehmen an den Baumschulenweg um. Dort wurde im Jahr 1998 eine großzügige Fläche genau gegenüber dem alten Standort erworben, der den Expansionsplänen gerecht werden konnte. Aktuell wird auf der Fläche das Logistikzentrum erweitert, das im April 2019 fertiggestellt sein wird. „Es bietet zusätzlich Platz für 1000 Palettenstellplätze“, beschreibt Christian Knopik, Prokurist und Mitglied der Geschäftsleitung, dessen Kapazität.

Andreas Schnieder: „Wir haben unsere Fühler nach Großbritannien ausgestreckt.“

Die Pläne für die Zukunft reichen noch weiter. „Wir haben unsere Fühler nach Großbritannien ausgestreckt. Angesichts des Brexit suchen viele britische Unternehmen den Kontakt und wollen hier Dependancen errichten“, berichtet der 60-Jährige. Da komme das Know-how aus der Steverstadt gerade recht.

Artikel aus den Westfälischen Nachrichten:

https://www.wn.de/Muensterland/Kreis-Coesfeld/Luedinghausen/3563663-170-Jahre-Druckhaus-Rademann-Kompetenz-europaweit-geschaetzt

Wir verwenden auf unserer Webseite Cookies. In den Datenschutz-Einstellungen können Sie bestimmen, welche Dienste verwendet werden dürfen. Durch Klick auf "OK" stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Privacy Settings saved!
Datenschutz-Einstellungen

Wenn Sie eine Website besuchen, kann sie Informationen über Ihren Browser speichern oder abrufen, meist in Form von Cookies. Steuern Sie hier Ihre persönlichen Cookie-Dienste.

Diese Cookies erlauben es uns, Besuche und Traffic-Quellen zu zählen, so dass wir die Leistung unserer Website messen und verbessern können.

Wir erfassen anonymisierte Benutzerinformationen, um unsere Website zu verbessern.
  • _ga
  • _gid
  • _gat

Alle Cookies ablehnen
Alle Cookies akzeptieren